Warum warum nicht gleich warum ist

Der kleine, aber feine Unterschied in der Lebensqualität

Es gibt das Warum, in dem Fragen stecken wie:

  • Warum passiert mir das? Warum tut er oder sie das?
  • Warum läuft es nicht so, wie ich will? Warum nur?

Vielleicht spürst du es schon heraus, es ist eine Frage aus einer passiven Position heraus und wenn du dir solche Fragen stellst fühlst du dich dabei ziemlich wahrscheinlich enttäuscht, verletzt, oder macht- und hilflos.

Wenn ja, dann bist du in einer Opferhaltung, Spielball des Schicksals. Hier steckt nicht viel Kraft drin.

Im anderen Warum stehen Fragen wie:

  • Warum bin ich hier? Warum stehe ich jeden Tag auf und tue das, was ich tue?

Es geht um den Beitrag

Hier geht es um die Frage nach dem Beitrag, den ich leisten kann und will. Und zwar mit allem, was ich als Mensch mitbringe.

Diese Frage kommt aus einer aktiven Position, die inspiriert und neue Welten eröffnet.

Ich selbst habe mich der Frage nach diesem Warum vor ziemlich genau 3 Jahren gestellt, nachdem mir das erste Warum schon länger schmerzhaft «eins in die Fresse» gehauen hat.

Und ich erinnere mich noch gut, wie schwer mir das als «kopflastiger» Mensch fiel, mich solchen Fragen zu stellen und dann einfach mal den Kopf sein zu lassen und auf einer anderen Ebene hinzuhören.

Meine Coaches damals sind drangeblieben und haben mich gepusht und gechallengt was plötzlich wie eine Sturzgeburt den Weg in Worte gefunden hat. Und das ist auch heute noch meine Basis für das zweite Warum.

Purpose, Vision, Ziele

Das zweite Warum ist übrigens ein Teil des magischen Dreiecks, dass das Bild komplettiert. Dazu kommt noch die Frage nach dem WAS, was will ich vom und in meinem Leben? Und meine Ziele, die mein WIE definieren.

Zwischen diesen beiden Warums steht eine wichtige Erkenntnis, dass:

  • es meine Entscheidung ist und, dass
  • es meine Verantwortung ist

Welche Warum Frage stellst du dir und wie fühlst du dich damit?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.