Live by purpose – Was mich morgens früh zum Bett rausholt und ein inspiriertes Leben leben lässt

In meinem Leben gibt es vorher oder ein „füher, als …“ und ein nachher, also ein „jetzt“. Ein früher, als ich weder eine Lebensvision noch einen Purpose (Berufung oder auch Bestimmung) hatte und ein jetzt, wo ich beides lebe.

Wobei es nicht stimmt, das ich weder eine Vision noch einen Purpose hatte. Ich hatte mir einfach nie darüber Gedanken gemacht, weil das nicht Teil meines Bewusstseins war. Ich habe einfach vor mich hin gelebt.

Früher

Früher habe ich mich abends nach der Arbeit vor den Fernseher gesetzt und bin am nächsten Morgen so knapp wie möglich aufgestanden, um zur Arbeit zu gehen. Nur um mich da meistens schon zuhause oder auf dem Weg angepisst zu fühlen weil ich in einem Job steckte, der mich eigentlich nicht glücklich machte und wo ich mich permanent ärgerte, der mir andererseits jedoch ein gutes Einkommen gab. Warum also etwas ändern? Das ist doch normal, oder?

Und dann hat es plötzlich „päng“ gemacht und hat mich voll erwischt. Veränderungen im Aussen in unterschiedlichen Lebensbereichen und nichts war mehr so wie es einmal war. Obwohl ich darauf vertraut hatte, das es so bleibt wie es eben war. In diesem Moment habe ich realisiert, dass ich ein Spielball bin und ein Spielball bleiben werde, wenn ich nicht neue Entscheidungen treffe und selbst etwas verändere.

Und diese Entscheidung hat alles verändert.

Heute

  • Wo früher Unbewusstheit und Unklarheit waren sind heute eine klare Lebensvision und meine magischen Ziele, die Orientierungspunkte in meinem Navigationssystem.
  • Wo früher abendlicher TV Konsum und Trivialliteratur war sind heute wertschätzender und inspirierender Austausch mit gleichgesinnten Menschen, Inspiration, Ideen und Entwicklungen, Innere Einkehr und Reflektion.
  • Wo früher Beziehungen waren, wo man sich gegenseitig in Unzufriedenheit bestätigt hat, um sich in der eigenen Unzufriedenheit besser zu fühlen sind heute Beziehungen wo man sich gegenseitig unterstützt und herausfordert, um jeden Tag 1% besser zu werden.
  • Wo früher Meinungen und Bewertungen waren sind heute Fragen, die neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen.

Die entscheidenden Fragen

Die Fragen, die die Veränderung in eine völlig neue Ausrichtung ausgelöst haben waren die folgenden:

  • Warum bist Du hier?
  • Welche Vision hast Du für Dein Dasein?

Berufung

Berufung, Bestimmung oder auch Purpose, es ist die Antwort auf das Warum. Dein Warum. Jeder Mensch ist mit einem Warum hier, das ihn einzigartig macht.

Hast Du Dein Warum für Dich geklärt und in Dein Leben integriert, egal ob einfach im Alltag, als Hobby, im Job oder sogar mit einem eigenen Business, wird alles plötzlich anders.

Beide, Purpose und Lebensvision, haben mich in der Zwischenzeit zu einem Frühaufsteher gemacht. Weil es ein WARUM gibt und weil ich diese frühen Morgenstunden und ihre Inspiration geniesse und sie mein wertvoller Schatz für den Start in einen bewussten Tag geworden sind.

Und es verändert sich immer noch, bedeutet Veränderung doch leben.

Welche Veränderung suchst Du in Deinem Leben?

Go to bed with a vision and get up with a purpose

4 Comments

  1. True! Klasse Zitat bzw. Sinnspruch: Go to bed with a vision and get up with a purpose. Das erlebe ich gerade jeden Tag selbst 🙂

    1. Wie schön Oda, das freut mich für dich!

  2. Genauso ist es: wir dürfen für uns selber sorgen und dafür, dass es uns gut geht. Dafür müssen wir erstmal raus finden, wann / wie es uns gut geht
    Toll auf den Punkt gebracht

    1. Danke liebe Therese

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.